Über uns

Die Firma Bräuer  Hausverwaltungs GmbH beschäftigt sich ausschließlich mit der professionellen Verwaltung von Wohnungseigentum (WEG-Verwaltung und Mietverwaltung). Durch enge Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern , wie z.B. TriCasa GmbH und Volksbank Immobilien GmbH (Vermarktung) und der Fa. CoCoSoft (IT) entstehen Synergieeffekte, die es uns erlauben sämtliche Bereiche der Wohnungswirtschaft, wie Verwaltung, Vermietung, Verwertung und Entwicklung, zu umfassen und die interne Organsiation zu optimieren.

Objektbetreuung
Mit Hilfe unser
es qualifiziertem Fachperso
nals werden nachhaltige Konzepte für ihre Immobilie erstellt. Die durch uns erstellte individuelle Langfristplanung ermöglicht die sukzessive Wertsteigerung der Immobilie.


Unsere Serviceangebote gehen weit über das übliche Maß einer normalen Hausverwaltung hinaus. So haben wir durch umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen und betriebliche Erweiterungen Fachkompetenz in den Bereichen:

  • Müllentsorgung mit  gebrauchsabhängiger Abrechnung,
  • Leckageortung bei Feuchtigkeitsschäden, Überprüfung und Bewertung von Schimmelschäden in Wohnungen,
  • Objektsicherheit durch Videoüberwachung.



Im Bereich der technischen Betreuung setzen wir externe Hausmeisterservices ein, der die Anlagen mindestens wöchentlich kontrolliert. Die Hausmeister haben  als Arbeitsstandorte die Stadt Trier und Konz. Hierdurch können innerhalb kurzer Zeit kleine Reparaturen oder Gartenarbeiten erledigt werden. 



Einen Einblick unsere Arbeit bietet folgende Darstellung:

Das sieht der Eigentümer:

·  Wirtschaftsplan,

·  Hausgeldabrechnung,

·  Eigentümerversammlung,

·  Rundschreiben,

·  Aushänge,

·  Mitarbeiter bei Anwesenheit in der Wohnanlage,

·  Individuelle Leistungen, wie Beratung/Information,

·  Mitwirkung bei Wohnungsverkäufen.


Einen tieferen Einblick in die Verwalterleistung erhalten Verwaltungsbeiräte:

·  Veranlassen von Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen, Preisanfragen, Ausschreibungen,

·  Erstellen von Preisspiegeln, Beratung, Auftragsvergabe, Rechnungskontrolle,

·  Belegprüfung,

·  Vorbereitung der Eigentümerversammlungen,

·  Ortstermine,

·  Beiratsgespräche,

·  Korrespondenz und Verträge,

·  Maßnahmen zur Erhaltung der Hausordnung,

·  Mahnwesen bei Zahlungsverzug von Hausgeld.

Diese Leistungen sieht der Eigentümer nicht:
Kaufmännische Leistungen

·  Verbuchen sämtlicher Geldein- und Geldausgänge,

·  Monatliche Sollstellung von Hausgeldbeträgen,

·  Bearbeiten von Lastschriftbuchungen,

·  Überwachen von Zahlungseingängen,

·  Mahnen, ggf. Einleiten von Klagen bei Zahlungsrückstand,

·  Verwalten und Disponieren von Geldmitteln auf Girokonten, Festgeld- und Sparkonten,

·  Rechnungskontrollen,

·  Anweisen und Veranlassen von Zahlungen,

·  Bearbeiten von Gehaltszahlungen einschl. Lohnbuchhaltung,

·  Errechnen und Abführen von Lohnsteuer, Sozialabgaben, vermögenswirksamen Leistungen,

·  Erstellen der erforderlichen Meldungen an Finanzamt, Krankenversicherung,

·  Erstellen der erforderlichen Meldungen an Sozialversicherungsträger, Berufsgenossenschaft,

·  Errechnen, Anfordern von beschlossenen Sonderumlagen,

·  Erstellen von Wirtschaftsplänen, Abrechnungen,

·  Veranlassen von Heizkostenabrechnungen,

·  Erfassen von Verbrauchswerten (Heizöl, Wasser, Strom),

·  Entsprechend Lohn-/Einkommenssteuer-/Umsatzsteuergesetz, Abgabenverordnung, Grundsteuergesetz.

Technische Leistungen

·  Vorbereiten und Veranlassen von Handwerkerangeboten, Ausschreibungen, Angebotsspiegeln,

·  Nachhalten von Terminen (Angeboten, Auftragsausführung, Mängelrügen, Gewährleistungsansprüchen,

·  Einweisen und Einarbeiten der Hausmeister,

·  Beschaffen öffentlich-rechtlicher Genehmigungen,

·  Abschluss von Wartungs- und Versicherungsverträgen,

·  Vorbereiten und Organisieren von TÜV-, Brandschutz, Blitzschutzprüfungen,

·  Bearbeiten von Schlüsselbestellungen und Schadensmeldungen bei Versicherungsfällen,

·  Vergeben/Überwachen von Instandsetzungs- und Instandhaltungsmaßnahmen,

·  Beauftragen von Sachverständigen,

·  Kennen und Beachten von z.B. DIN-Best., Landesbauordnung.
Allgemeine Verwaltung

·  Korrespondenz mit Eigentümern,

·  Verhandeln mit Behörden, Eigentümern, Hausmeistern, Lieferanten,

·  Bearbeiten von Beschwerden, Verstößen gegen die Hausordnung,

·  Maßnahmen zur Fristwahrung oder zum Abwenden von Rechtsnachteilen für die Gemeinschaft,

·  Beraten von Eigentümern, Hausmeistern,

·  Abschluss von Verträgen,

·  Terminabstimmung, Saalbestellung,

·  Erstellen von Tagesordnung und Beschlussentwürfen zur Eigentümerversammlung,

·  Erstellen der Beschlussniederschrift, einschl. Versenden an alle Eigentümer,

·  Mitwirkung bei Gerichtsterminen, Beschlussanfechtungen, Hausgeldklagen,

·  Erstellen von Genehmigungen (Telefon, Veräußerungen),

·  Ausbilden von eigenem Personal u. Angestellten der Gemeinschaft (Hausmeister),

·  Kennen und Beachten von WEG, BGB, AGBG, HGB, Erbbaurechtsverordnung, Grundbuchverordnung,

·  Kennen und Beachten von Zwangsversteigerungen, FGG, Konkursandrohung, Nachbarschaftsrecht

Quelle: Bundes-Fachverband Wohnungsverwalter e.V.
plants